IT Projektleiter

IT Projektleiter

IT Projektleiter sind heute wichtiger, als je zuvor.  Die IT Branche zählt zu den am schnellsten wachsenden Branchen der Welt. Vor allem in den Industrieländern wird die Branche immer wichtiger. Diese sollten so mittlerweile allerdings gar nicht mehr genannt werden, denn viel mehr handelt es sich bei den ihnen nun um Informationsländer.

Kaum ein Unternehmen kommt ohne IT aus. Sei es das kleine Buchgeschäft in der Innenstadt, das durch ein IT System die Bücher kategorisiert und die Zulieferungen überprüft, oder sei es das große Autounternehmen, das ganze Fabrikhallen von künstlicher Intelligenz steuern lässt und im Produkt, dem Auto, selbst einiges an Software verbaut.

Für all diese IT Projekte muss gewährleistet werden, dass sie richtig durchgeführt werden und hier kommt der IT Projektleiter ins Spiel.Er überwacht den Prozess der Entwicklung, Planung und Realisierung, kennt sich mit dem Thema aus und kann mit den einzelnen Mitarbeitern oder externen Personen gekonnt Lösungen finden.

Ausbildung und Voraussetzungen für das IT Projektmanagement

Wie du also erkennen kannst, ist der Job des IT Projektleiters durchaus kompliziert. Er muss fachspezifische Themen verstehen und zusätzlich die Eigenschaften eines Projektmanagers besitzen, welche oft gute Menschenkenntnis benötigen. Also muss erst eine entsprechende Ausbildung erfolgen, damit künftige Projektleiter auf die Schwierigkeiten und Besonderheiten ihres Jobs vorbereitet werden.

Auf der einen Seite gäbe es da das Studium „IT Projektmanagement“. Die Regelstudienzeit beträgt hier vier Jahre, oder acht Semester. Das Studium setzt sich hierbei aus verschiedenen Modulen zusammen, die Teilgebiete von der klassischen Betriebswirtschaftslehre bis IT Services beinhaltet. So lernst du Themen wie Kontenführung oder Marketing genauso kennen wie IT Recht oder Software Engineering.

Das Studium ist breit gefächert, genauso wie der Beruf selbst. Am Ende, nach erfolgreichem Abschluss, erhältst du deinen Bachelor of Science als IT Projektleiter. Aber auch über eine Ausbildung kannst du es schaffen, die zunächst nicht direkt als IT Projektleiter gestartet werden kann, sondern eine andere Ausbildung in der Richtung IT voraussetzt. Die IHK bietet ein Seminar an, das du als geprüfter IT Projektleiter wieder verlassen kannst.

Dieses wird oft berufsbegleitend angeboten und findet deshalb oft einmal die Woche halbtags statt. In zweieinhalb Jahren kann dieser Titel dann errungen werden. Vorgetragen werden die Themen von qualifizierten Fach- und Führungskräften, die selbst im gleichen Berufsfeld tätig sind. Hier werden dann die durch Berufserfahrung oder die bereits vorhandene Ausbildung erlangten Kenntnisse noch vertieft, gerade im Bereich Projektleitung und für kompliziertere IT Themen. Das IHK Seminar kostet je nach Veranstaltungsort unterschiedlich viel, meist jedoch knapp über 5.000 EUR.

Das war also die institutionelle Ausbildung, die für IT Projektmanagement benötigt wird. Doch was musst du von dir selbst aus mitbringen? Ein IT Projektleiter muss sein Projektteam leiten, wie es der Name verrät. Also muss dieser versuchen, die richtigen Aufgaben an die richtigen Mitarbeiter zu verteilen, um das beste Ergebnis rauszuholen. Das setzt gute Menschenkenntnis und Kommunikationsfreude voraus. Zudem muss ständig mit außenstehenden Personen über Budget oder den Zeitplan verhandelt werden, weshalb eine gute Durchsetzungskraft und Diskussionsstärke wichtig sind.

Gleichzeitig musst du als IT Projektleiter aber auch ein Auge auf das eigentliche Thema des Projekts haben, um das es gerade geht, musst also gut zwischen verschiedenen Aufgaben balancieren können und multi-tasking-fähig sein. Das ist längst nicht alles, aber bei einer allgemeinen Beschreibung des Berufs dürfte es klarer werden.

Was genau macht ein IT Projektleiter und wo arbeitet er?

Der IT Projektleiter wird oft auch System Engineer genannt und bildet die Schnittstelle zwischen den Anwendern und der Anwendungsentwicklung in einem Unternehmen, bezogen auf ein IT Projekt.

Grundsätzlich kann man dem IT Projektleiter die gleichen Kompetenzen, als einem normalen Projektleiter, zusagen.
Dieser muss dafür sorgen, dass die einzelnen Mitarbeiter im Projekt gut miteinander kooperieren. Die Grundlage dafür wird bei der Auswahl geschaffen. Der Projektleiter muss einen Überblick haben, welche Leute er für das anstehende Projekt braucht und muss dementsprechend Arbeiter aus dem Unternehmen finden. Diese müssen dann von ihren jeweiligen Abteilungsleitern noch für die Zeit freigestellt werden und der Mitarbeit im Projekt steht nichts im Weg.

Neben der Abdeckung aller benötigten Felder solltest du darauf achten, auch eine menschlich ausgewogene Truppe zusammenzustellen, denn viel in einem Projekt hängt auch von der Psychologie ab. In jedem Unternehmen gibt es Angsthasen, die sich nicht trauen, vor anderen Menschen viel zu reden und die nicht gerne positive Prognosen machen. Es gibt aber auch in jedem Unternehmen die Draufgänger, die am liebsten alles selbst übernehmen wollen würden und das gesamte Projekt schon morgen und unter dem Budget behaupten abzuschließen zu können. Beide Extreme sind nicht förderlich. Daher ist es auch wichtig, beim IT Projektmanagement jeden Projektmitarbeiter am Anfang besser kennenzulernen, um ihren Charakter so einzuschätzen, eine Art Scouting also. Natürlich ist dies bei großen Projekten nicht immer möglich, hier muss dann ein Fokus auf die wichtigsten Positionen gelegt werden.

Führungs- und Planungsqualitäten sind während des laufenden Projekts ebenfalls elementar. Als Leiter liegt die Verantwortung bei dir, also solltest du einen genauen Plan haben, um deinen Erfolg, wenn es geht, zu garantieren. Hier kann auch eine Projektmanagement Software helfen, in die der Zeitplan, oder Ähnliches, eingetragen werden kann.

Als IT Projektleiter musst du deine Mitarbeiter motivieren und antreiben, damit die ihre Ziele erreichen. Hier sind wir wieder beim Kennen der Mitarbeiter. Wenn du weißt, wie die Person tickt, kannst du auch richtig motivieren. Die Kommunikation mit dem Kunden ist im IT Projektmanagement zudem sehr wichtig. Jedes Projekt hat einen Abnehmer, sei es nun eine firmeninterne Software, für die du dich dann beim eigenen Chef verantworten musst, oder ein externer Kunde. Auch hier kann Projektmanagement Software helfen, um Ergebnisse festzuhalten.

Die Wünsche und Verbesserungen des Kunden zu verstehen sind für den Erfolg des Projektes ausschlaggebend.
IT Kenntnisse sind natürlich auch wichtig. Natürlich wird es in deinem Team ein paar Experten geben, aber selbst musst du auch etwas von der Materie verstehen. Grundlegende Kenntnisse der Programmiertechnik, der Serververwaltung, der Netzüberwachung und anderen IT Themen sind Pflicht, um ein guter IT Projektleiter zu sein.

Wie hoch ist das IT Projektleiter Gehalt?

Da fast jedes Unternehmen einen Mitarbeiter dieser Art gebrauchen kann, schwanken auch die Gehälter. Das durchschnittliche Einstiegsgehalt kann man aber auf 42.000 – 60.000 EUR schätzen. Das IT Projektleiter Gehalt steigt mit der Zeit aber auf teilweise über 100.000 EUR.

Fazit

Der Beruf des IT Projektleiters ist vielseitig, interessant und gefragt. Falls du dich für ihn entscheidest, brauchst du unbedingt IT Kenntnisse und viel Kommunikationsfreude. Eine Ausbildung als geprüfter IT Projektleiter ist oft der Weg der Wahl.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.