Per Klick zum neuen Mitarbeiter – Personalsuche im Internet

Die Personalsuche im Internet ist keine Ausnahme mehr, sondern die Regel. Die Rekrutierung von Fachkräften auf dem Arbeitsmarkt hat sich innerhalb weniger Jahre nahezu komplett in das Internet verlagert. Satt in Zeitungen und Magazinen, suchen potenzielle Bewerber lieber das Netz nach geeigneten Stellen ab. Dieser Umstand stellt Unternehmen vor die Herausforderung, die Personalsuche erfolgreich über die verschiedenen Kanäle im Internet durchzuführen. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten der Personal Suche es im Netz gibt und wie man sie erfolgreich nutzt.

Personalsuche – Möglichkeiten der Bewerber-Suche im Netz

Während große Unternehmen und Firmen bei der Personalsuche im Internet nach wie vor zweigleisig fahren und ihre vakanten Stellen sowohl in den Printmedien mit großflächigen Anzeigen, als auch online über verschiedene Kanäle offerieren, nutzen kleine und mittelständische Unternehmen bei der Personalsuche im Internet teilweise nur noch das Internet.

Ein Grund hierfür ist, dass die Personalsuche im Internet wesentlich kostengünstiger und wirkungsvoller ist, als die Suche via gedruckter Stellenanzeige. Wenn das Budget für die Bewerber Suche klein ist, nutzen Arbeitgeber also eher das Internet, da sie sich dort eine breitere Streuung und mehr Aufmerksamkeit für Ihre Stellenanzeige versprechen.

 

Im Netz warten viele Möglichkeiten, Ihre Stellenanzeigen erfolgreich zu präsentieren und damit die passenden Bewerber für die vakante Stelle schnell ihre Bewerbungen und Lebensläufe zuschicken. Dazu gehören neben der eigenen Webseite auch Online Magazine, Jobportale und das Social Recruiting.

 

Was für den Mittelstand eine kostengünstige Alternative ist, gehört für große Firmen mittlerweile zum Standard. Um eine professionelle Webpräsenz kommt kaum ein Unternehmen heute herum und auch an der Online-Personalsuche führt in Zeiten von Fachkräftemangel kein Weg vorbei.

 

Hierfür stehen Ihnen viele verschiedene Kanäle für die Personal Suche zur Verfügung. Bei manchen ist die Personalsuche kostenlos, andere sind mit Gebühren verbunden. Zusätzlich nutzen große Unternehmen und bekannte Marken jedoch immer zusätzlich die Print Medien und begeben sich in Fachmagazinen und regionalen Zeitungen auf Bewerber Suche.

Personalsuche – kostenlos auf der eigenen Webseite suchen

Der erste Kanal für die Online-Personalsuche ist in der Regel die eigene Homepage. Falls Sie noch keine Homepage besitzen, ist dies ein Grund, Ihnen schnellstmöglich eine erstellen zu lassen. Über die Firmen-Homepage finden nicht nur mögliche Bewerber, sondern auch Kunden und Lieferanten den Weg zu Ihnen.

 

Professionelle Webseiten haben eine eigene Rubrik, in der vakante Stellen ausgeschrieben werden können. Potenzielle Bewerber können dort nicht nur erfahren, dass eine Stelle frei ist, sondern sich auch im gleichen Zug umfassend über das Unternehmen, seine Produkte und Ziele informieren. Um möglichst viel Aufmerksamkeit für die Personal Suche zu bekommen, sollten Sie jedoch bereits auf der Startseite ersichtlich machen, dass es auf dieser Homepage eine Job-Rubrik gibt. Dies erhöht die Chance, das passende Bewerber Ihre Stellenanzeige sehen, auch wenn sie nur zufällig auf Ihrer Webseite gelandet sind.

 

Ist die Personalsuche im Internet auf der eigenen Homepage online, hilft eine Rundmail mit einem Link an Kunden und Lieferanten, denn das erhöht nicht nur die Aufmerksamkeit für Ihr Unternehmen, sondern streut auch Ihre Personalsuche in ein breites Feld. Auf der eigenen Homepage können Stellenangebote zudem viel genauer und umfassender beschrieben werden, als es in den Printmedien auf Grund des begrenzten Platzes möglich ist.

 

Ihre Job-Rubrik sollte stets aktuell sein und regelmäßig gepflegt werden, denn auch Bewerber, die Ihre Anzeige in Zeitschriften gelesen haben, informieren sich gern zusätzlich über die Webseite. Wichtige Hilfe, um Ihre Personalsuche im Internet publik zu machen, bekommen Sie über die Suchmaschinen. Sie erfassen neue Inhalte im Netz innerhalb kurzer Zeit und helfen so bei der Verbreitung Ihrer Personalsuche.

 

Ihre Stellenrubrik wird also regelmäßig von den Suchmaschinen kostenlos erfasst und im Internet publiziert. So erhöht sich die Reichweite Ihrer Personalsuche im Internet um ein Vielfaches. Die eigene Webseite zu nutzen, ist also der erste und kostengünstigste Weg für Unternehmen, freie Stellen publik zu machen.

Wo findet man Personal – Jobbörsen im Internet

Eine weitere gängige Methode für die Bewerbersuche im Netz sind Jobbörsen und Jobportale. Hier kommt es in der Regel darauf an, welche Zielgruppe angesprochen werden soll. Ergibt sich aus der vakanten Stelle ein großer Bewerberkreis, da für die angebotene Stellung nicht viele spezielle Qualifikationen notwendig sind, ist die Suche über allgemeine Jobportale im Netz empfehlenswert.

 

Hier tummeln sich viele potenzielle Bewerber und die Kosten für das Unternehmen für die Personalsuche im Internet bleiben auf diesem Wege gering. Bei Online-Stellenbörsen haben Sie für die Personalsuche im Internet zwei Möglichkeiten. Als registrierter Nutzer können Sie aktiv die Stellengesuche durchgehen und so nach passenden Bewerbern Ausschau halten, oder die Bewerber-Suche mit einer eigenen Anzeige pushen. Sie können Ihre Anzeige spezifizieren, indem Sie sie einer bestimmten Branche zuordnen und die Rubrik bei der Online Personalsuche über die Jobbörsen eingrenzt.

 

Manchmal ist diese Art der Personalsuche kostenlos für Unternehmen. In der Regel werden aber für Unternehmen, die auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind, Gebühren fällig. Anders verhält es sich jedoch bei der Suche nach spezialisierten Fachkräften, denn die sind durch den Fachkräftemangel rar gesät und müssen gefunden werden. Um diese gezielt anzusprechen, ist die Personalsuche in spezialisierten Jobbörsen ideal. Diese Portale gibt es für viele Fachbereiche und haben den Vorteil, dass sie die Zielgruppe gezielt ansprechen. So steigen die Chancen, schnell einen geeigneten Bewerber zu finden.

 

Die Rekrutierung neuer Mitarbeiter über spezielle Jobportale ist für die Unternehmen mit Kosten verbunden. Je spezieller und verantwortungsvoller die vakante Stelle ist, desto schwieriger wird es, einen geeigneten Bewerberpool zu finden. Hier bilden spezialisierte Fachbörsen im Netz, wo Personal zu finden ist, das der Zielgruppe genau entspricht, eine gute Ergänzung zu den Inseraten in Fachmagazinen.

Personalsuche im Internet – Online Zeitungen als probates Mittel

Seit einigen Jahren bilden Online Zeitungen eine ernst zunehmende Konkurrenz für die gängigen Printmedien. Neben den Online Ausgaben bekannter Tageszeitungen im regionalen und überregionalen Bereich, gibt es auch reine Online Magazine und Tageszeitungen im Netz, die ihre Inhalte ausschließlich online veröffentlichen.

 

Diese Magazine sind entweder regional tätig und vergleichbar mit Tageszeitungen, in denen allgemeine News veröffentlicht werden, es gibt sie jedoch auch als Fachmagazin für spezielle Branchen. Da sie oft kostenlos sind und tagesaktuell berichten, sind sie sehr beliebt und haben einen großen Leserkreis. Wo also Personal finden, wenn nicht über eine hoch frequentierte Online Zeitung der Region?

 

Bei nahezu allen Online Zeitungen besteht die Möglichkeit, Stellenanzeigen gegen Gebühr zu veröffentlichen. Diese besitzen den Vorteil, dass auch multimediale Inhalte eingebunden werden können und die Anzeige zusätzlich auf die eigene Webseite verlinkt werden kann. So können sich potenzielle Bewerber bereits vor dem ersten Kontakt umfassend über Ihr Unternehmen und die angebotene Stelle informieren. Das ist in Zeiten von Fachkräftemangel ein wichtiger Faktor für die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens. Durch die schnelle Bearbeitungszeit können Anzeigen in Online Zeitungen immer aktuell gehalten werden.

 

Die Personalsuche im Internet über Online Zeitungen funktioniert auch in der Kombination mit PR-Artikeln oder dem Schalten von Werbung. Hier unterbreitet Ihnen der Marketing-Beauftragte der Online Portale meist ein spezielles Angebot. Für größere Unternehmen, bei denen regelmäßig vakante Stellen zu besetzen sind, gibt es bereits Pauschalen für die Veröffentlichung von Stellen in Online Magazinen und Zeitungen. Die Personalsuche im Internet über Online Newspaper ist mittlerweile ein gängiges Mittel der Mitarbeiter Rekrutierung.

Königsdisziplin Social Media – Online Personalsuche über soziale Netzwerke

Social Media-Plattformen dienen der Kontaktaufnahme im Internet und werden heute von vielen Menschen im privaten oder beruflichen Kontext genutzt. Der offene und lockere Stil der Kommunikation macht es potenziellen Bewerbern und auch Arbeitgebern leicht, hier interessante Vakanzen bei der Personalsuche zu finden.

 

Mit wenigen Klicks kann man sich durch die Informationen klicken und bereits im Vorfeld spannenden Anfragen herausfiltern. Zusätzlich erhalten Sie bereits im Vorfeld einen kurzen Überblick über die Persönlichkeit Ihres Bewerbers, der sich in der Regel in den Social Media-Kanälen darstellt. Neben den allgemeinen Kanälen, die sowohl beruflich, als auch privat genutzt werden, gibt es auch soziale Kanäle, die ausschließlich der Knüpfung beruflicher Netzwerke und Kontakte dienen.

 

Wenn Sie als Unternehmer diese Kanäle nutzen, sollten Sie auch die Personalsuche im Internet hier verbreiten. Viele Unternehmen nutzen heute das Social Recruiting, um Bewerber auf neue Stellen aufmerksam zu machen. Die Personalsuche im Internet funktioniert deshalb über die sozialen Kanäle so gut, weil Unternehmen hier einen umfassenden Einblick in den Arbeitsalltag geben können. Multimediale Inhalte, Links, Videos und viele weitere Features können in die Social Media-Personalsuche eingebunden werden und machen diese Form der Bewerber Suche so zu einer interessanten und kreativen Option.

 

Wenn Sie bereits einen Social Media-Kanal, wie Facebook, Twitter oder auch Instagram für Ihr Unternehmen nutzen, ist es sinnvoll, auch die vakanten Stellen darüber zu verbreiten. Ein großer Vorteil ist die Viralität dieser Kanäle, denn Inhalte und Anzeigen können mit einem Klick geteilt und damit weiter verbreitet werden. Das Potenzial zur Verbreitung Ihres Gesuchs ist somit ungleich höher und bietet Ihnen bei der Personalsuche Möglichkeiten, die in den Printmedien nicht gegeben sind.

 

Ein großer Teil der Menschheit nutzt Social Media Kanäle beruflich und privat, da liegt es nahe, auch die Personalsuche im Internet in diesen Bereich zu verlagern, zumal diese Art kostenlos ist.

Online Personalsuche – Möglichkeiten der Gestaltung

Wie auch in den Printmedien, gibt es für Online Anzeigen spezielle Gestaltungsvorgaben, die eingehalten werden sollten, wenn die Personalsuche im Internet von Erfolg gekrönt sein soll. Diese betreffen sowohl den Inhalt, als auch die Form der Anzeige. Bevor Sie beginnen, schreiben Sie in Stichpunkten alle relevanten Inhalte und Informationen für die Anzeige auf.

Hier finden Sie eine Auflistung darüber, was Sie in einer Online Stellenanzeige unterbringen sollten

  • Die genaue Bezeichnung der vakanten Stelle
  • Welche fachlichen und sonstigen Qualifikationen erwarten Sie von den Bewerbern?
  • Welche Aufgabengebiete, Projekte und Ziele umfasst die ausgeschriebene Stelle?
  • Was für eine Entlohnung und welche Perspektive erwartet potenzielle Bewerber?
  • Warum ist es eine gute Idee, für Ihr Unternehmen zu arbeiten?

Zu Beginn führt ein kurzer Fließtext in die Anzeige ein. Hier werden alle relevanten Informationen kurz angesprochen. Diesem Text folgt eine Auflistung von Stichpunkten, die das Wichtigste, also Entlohnung, Aufgaben, Erwartungen und Angebot noch einmal hervorheben. Besonders im Netz ist das Leseverhalten anders, als bei Zeitungen in gedruckter Form.

Online Nutzer lesen ungeduldiger und überspringen oft Fließtexte und lange Passagen. Deshalb ist eine kurze und prägnante Form hier wichtig, damit Ihre Personalsuche die Zielgruppe erreicht. Die grafische Gestaltung der Online Anzeige sollte in jedem Fall nicht zu unruhig sein, damit sie nicht vom Wesentlichen ablenkt.

Das Logo Ihres Unternehmens und eine farbliche Anpassung der Anzeige an die Logofarben ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Corporate Designs und sollte nicht nur bei der Personalsuche im Internet, sondern bei allen Ihren Marketing Kampagnen zum Standard gehören.

Fazit

Für die Personalsuche im Netz gibt es viele Möglichkeiten, die Unternehmer zu ihrem Vorteil nutzen können. Der demographische Wandel und der Fachkräftemangel erfordern kreative und Zielgruppen-orientierte Wege für die Online Personalsuche. Neben der eigenen Homepage und Online Zeitungen, zeigen auch Jobbörsen, wo Personal zu finden ist, dass Ihren Vorstellungen entspricht.

 

Die Personalsuche im Netz kann auch über die Social Media-Kanäle erfolgreich durchgeführt werden. Hier lohnt es sich, etwas Zeit in die Bewerber Suche zu investieren. Ob Mittelstand oder global Player – heute kommt kaum ein Unternehmen noch an der Personalsuche im Internet vorbei!

3 Gedanken zu „Per Klick zum neuen Mitarbeiter – Personalsuche im Internet“

Schreibe einen Kommentar

Die mobile Version verlassen