Mehr Conversion durch Content Marketing: Wie wandle ich Website-Besucher in Kunden um?

Kaufen Sie Ihre Medikamente in der Apotheke oder im Supermarkt? Beim Experten. Das machen Sie richtig so. Ihre Zielgruppe will das gleiche: Einen Experten für ihre Probleme. Wie werden Sie zu einem Problemlöser für Ihr Publikum? Durch Content Marketing. Hier kommt der Grund, warum Sie dazu auch noch eine Strategie für Ihr Content Marketing brauchen, um Erfolg zu haben. Wollen Sie Experte werden? Dann nehmen Sie sich jetzt fünf Minuten Zeit.

Was genau bedeutet Content Marketing?

Die einfachste Version einer Content Marketing Definition ist wohl diese:
Inhalte für die Zielgruppe bieten, um sie als Kunden zu binden, werbungsfrei, hochwertig, unterhaltsam und hilfreich.

Warum ist Content so wichtig für Ihren Erfolg?

Lassen Sie uns kurz über das Leben sprechen. Wie ist das bei Ihnen? Kennen Sie Personen, die sich nur melden, wenn Sie etwas von Ihnen wollen? Oder schlimmer, Menschen, die sich Ihnen nur vorstellen, um Sie beruflich quasi zu -sagen wir – gebrauchen? Das fühlt sich nicht gut an, richtig? Sie würden auf diese Weise wohl kaum jemandem den Gefallen tun.

Was aber, wenn die gleiche Person immer für Sie da wäre und nach langer Zeit einmal einen Gefallen von Ihnen erfragen würde? Dabei kommt sie noch direkt mit ihrem Anliegen um die Ecke: „kannst Du mir Gefallen X tun? Übrigens müssen wir mal wieder eine Runde Tennis spielen, lange nicht gesehen“. Das fühlt sich gut an. Die Bitte können wir gar nicht abschlagen nach allem, was der Mensch für uns getan hat.

So denken auch Ihre Kunden!

Sind Sie immer für ihn da, wird er sogar fast das Gefühl haben Ihnen etwas schuldig zu sein. Das ist ganz spannend in der menschlichen Psychologie. Wir fühlen uns tatsächlich verpflichtet etwas zurückzugeben, wenn wir etwas bekommen haben.

In unserem Beispiel haben Sie den Menschen außerdem noch als Experte gesehen für all die Sachen, die er für sie erledigt hat. Das sind zwei ganz wichtige Aspekte für Ihre positive Entscheidung

Content liefern ist Kundenbindung!

Welche Kundenbindungsmaßnahme bringt wirklich Resultate? Gehen wir einen Schritt zurück und halten fest, dass wir die Ergebnisse von Kundenbindung und Kundenakquise nicht einfach messen können wie andere KPI´s. Zumindest dann nicht, wenn der Kunde noch nicht gekauft hat. Die Conversion Rate selbst lässt sich messen. Beim Content Liefern passiert aber viel mehr als eine Kaufentscheidung:

Sie leisten Vorschuss. Sie zahlen mit Entertainment und einem sehr guten, auf die Zielgruppe zugeschnittenen Plan auf ein Konto bei Ihrer Zielgruppe ein.
Indem Sie als hilfreicher und unterhaltsamer Partner wahrgenommen werden, entsteht bereits lange vor dem Wissen über ein Produkt, was gekauft werden könnte, das Commitment Ihres potentiellen Kunden. Es lautet:“ Wenn ich was aus dem Bereich kaufe, dann da!“

Die Begründung kann sein, weil

  1. Unternehmen X Experte auf dem Gebiet ist.
  2. Mir die Philosophie des Unternehmens Y zusagt.
  3. Firma Z über Umweltschutz und Soziale Verantwortung so denkt, wie ich.
  4. Marke B einfach die beste Qualität im Vergleich liefert.

Es die einzigen sind, die mir zu dem Thema einfallen – habe bisher nur einprägsame Inhalte zu Produkt P von Firma F gehört.

Damit ist die Funktion von einer Content Marketing Strategie klar. Eine Strategie ist deshalb so wichtig, weil Sie im Überblick behalten müssen, welche Lösungen Sie wann auf welchem Wege an Ihre Zielgruppe bringen.

Content Marketing Beispiele

Durch Ihre erschöpfende Zielgruppenanalyse wissen Sie Antworten auf diese Fragen:

  • Welches Medium ist für meine Kunden am wichtigsten?
  • Medium meint hier Blog ( Lesen), YouTube (Ansehen), Podcast (Hören) oder Entertainment Mix (mit allen Sinnen erleben).
  • Zu welcher Uhrzeit sind die Leute aktiv?
  • Welche Probleme sind zu welcher Jahreszeit/Monat/Wochentag/Tageszeit am relevantesten?

Zusätzlich kennen Sie Ihr Budget und wissen, wie Sie sich als Unternehmen in der Öffentlichkeit präsentieren möchten. Im besten Falle haben Sie auch ein Gesicht dazu auserkoren.

Conversion-Optimierung dank Content Marketing Strategie

Es ist ein wenig, als würden Sie nun einen Redaktionskalender führen müssen. Planen Sie entsprechend der Antworten, welchen hochwertigen Content Sie wann auf welche Weise bieten wollen.

Das wichtigste: No strings attached!

Sie bieten Lösungen, Sie machen keine Werbung. Sie sind der Experte, der immer da ist und irgendwann mal um einen Gefallen bittet.

Machen Sie sich bekannt und beliebt. Beliebt funktioniert nur, wenn die Menschen Ihre Kundenbindungsmaßnahme auch als Relevant empfindet. Reine Wahrnehmung bringt heute nichts mehr. Wir sind gesättigt von Werbung, Glitzer und Beleuchtung.
Emotionen erreichen uns und sind für Sie auch das einzige Tor zum Geldbeutel.

Was bleibt unterm Strich, ist Content Ihr Ding?

Lassen Sie uns wieder ein wenig philosophisch werden, okay? Legen Sie Ihr Herzblut mit Verstand darein, Ihrer Zielgruppe kostenlosen Inhalt zu bieten. Sie zu unterhalten. Dann kommt der Erfolg von ganz alleine. Was vor ein paar Jahren noch jeder als Traumtänzerei abgetan hätte, ist mit Content Marketing messbare Realität.
Nur, wenn Sie keinen Inhalt bieten, dann macht das eben wer anders. Ihre Kunden finden andere Helfer für Ihre Probleme. Zu Ihnen kommt dann keiner mehr.

Kundenakquise geht nicht mehr über das Produkt: Conversions Optimierung geht über Lösungen

Achja: Google sieht das genauso und belohnt Seiten, bei denen echte Menschen mit dem Inhalt interagieren mit einem guten Ranking. Denn diese sind von hoher Relevanz. Arbeiten Sie nicht mehr für die Maschine, arbeiten Sie für Ihren idealen Kunden.


Zum vorherigen Artikel im Bewerberleitfaden:

2.2 Conversion & Methoden zur Optimierung

Zum nächsten Artikel im Bewerberleitfaden:

2.2 Web Design

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top