SEO

Filter anzeigen
Wir können ihnen auf Ihre Anfrage noch kein Ergebnis liefern. Um kein Stellenangebot mehr zu verpassen, melden Sie sich jetzt kostenlos an oder aktivieren Sie die Job - Benachrichtigung.

Arbeiten im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Die Branche „Marketing“ erlebt einen Boom. Schuld daran ist das Internet. Es geht um Content, Inhalte, Bilder, Maßnahmen und viele weitere Tätigkeiten die jeden Tag durchgeführt werden müssen.

Kein Wunder also, dass es mittlerweile schon ein eigenes Management für SEO und SEA gibt. Der SEO Manager ist ein Berufsfeld, dass vielseitiger nicht sein könnte.

Der nachfolgende Text beschäftigt sich einmal ausführlicher mit den Tätigkeiten und den Möglichkeiten, die SEO Manager Jobs zu bieten haben. Auch die Anforderungen an Bewerber und Azubis werden einmal näher beleuchtet und durchleuchtet.

Was ist SEO? – Definition

Das Onlinemarketing und der moderne E-Commerce haben die Welt des Marketings von Grund auf verändert. Das Web stellt hohe Ansprüche an das Marketing. Es ist nicht mehr der einfache Weg, der zwangsläufig der erfolgreiche ist.

Grund dafür sind die unterschiedlichen Daten, die in einer großen Menge zur Verfügung stehen. Heute ist der Kunde immer online und fast Vollzeit im Internet. Das bedeutet zwangsläufig, dass er eine große Datenspur hinter sich her zieht.

Diese Daten muss ein SEO Manager beispielsweise erkennen und klassifizieren können.

Zielgruppe im Fokus

Das tut er mit nur einem Ziel: Er möchte eine bestimmte Zielgruppe herausfinden und dieser maßgeschneiderte Werbung anbieten. Diese Analyse ist die Grundlage für die Optimierung der Inhalte gemäß den Anforderungen der Suchmaschinen.

Bei SEO (Suchmaschinenoptimierung) wird der Content von Werbung und anderen Inhalten so optimiert, dass er auf die Anforderungen der jeweiligen Suchmaschine ausgerichtet ist.

Organisches Ranking

Dadurch soll erreicht werden, dass eine Suchanfrage der Kunden bei Google und bei anderen Suchmaschinenanbietern fast zwangsläufig zu den eigenen Inhalten führt. Ein SEO Manager befasst sich dabei auf vielen Ebenen mit der Optimierung von Inhalten. Für ihn sind Keywords wichtig, aber auch der Inhalt.

Heute legen die Suchmaschine keinen hohen Wert mehr auf die Häufigkeit, mit der ein Begriff im Text vorkommt. Vielmehr sind die Inhalte wichtig, die mit der Hilfe der künstlichen Intelligenz von Google und anderen Suchmaschinen-Bots durchaus erkannt und nach Relevanz eingestuft werden.

Als SEO Manager muss man folglich auch immer ein wenig trickreich arbeiten. Das Ziel muss es sein, dass man die Eigenheiten und Vorgaben der Bots optimal ausnutzt, um so das bestmögliche Ergebnis erreichen zu können. Dabei führen viele Wege nach Rom.

Die Welt der Suchmaschinen ist, bedingt durch den technologischen Fortschritt, fortlaufend im Wandel. Das stellt hohe Anforderungen an das Marketing und verlangt von den SEO Managern ein hohes Maß an Aufmerksamkeit bei der Planung und Durchführung von Kampagnen.

Was sind die klassischen Aufgaben eines SEO Managers?

Die Grundlage der Tätigkeit eines SEO Managers sind Daten, welche von den Nutzern teilweise verdeckt und teilweise öffentlich erhoben werden.

Im Internet hinterlässt jeder Nutzer eine Datenspur und durch Cookies können relevante Informationen über das Alter, das Kaufverhalten und viele weitere wichtige Aussagen erhoben werden.

Die hauptsächliche Aufgabe eines SEO Managers ist es, diese riesige Menge an Daten richtig zu klassifizieren.

Die Einteilung der Daten in relevante, aber auch in unrelevante Daten ist für den Job unerlässlich. Es braucht ein wenig Berufserfahrung und Fingerspitzengefühl für eine gute Analyse. Denn die Analyse bietet die Grundlage für die Optimierung der Inhalte und der Werbemaßnahmen.

Der SEO Manager ist täglich im Internet unterwegs, kennt alle Trends und vor allem kennt er sich mit Google, Bing und Yahoo aus.

Er weiß, welche Suchanfragen derzeit in den Top 10 sind. Er legt Keywords für Content fest, überzeugt die Kunden durch interessante Texte und Ideen und ist zusätzlich immer der wichtigste Ansprechpartner in jedem Projekt.

Er führt nicht nur trocken seine Anweisungen aus, sondern ist vielmehr kreativ und selbständig tätig. Es geht dem SEO Manager nicht nur darum, die Umsätze seines Kunden zu steigern. Vielmehr möchte er den Usern einen Mehrwert bieten können und damit letztlich die Umsätze seines Kunden weiter optimieren.

Um dieses Ziel zu erreichen, muss der SEO Manager auch mit den Kunden direkt kommunizieren. Viele Unternehmen heuern eine SEO Agentur an, damit diese die Arbeit macht für die es innerhalb des Unternehmens nicht genügend Ressourcen gibt.

Der SEO Manager muss das Unternehmen beraten und den führenden Experten vom Marketing zielgerichtete Lösungen vorschlagen können. Dazu gehört dann natürlich auch ein gewisses kommunikatives Talent. Es gibt also mehr oder weniger nichts, was ein SEO Manager nicht können muss.

Seit wann gibt es SEO Manager Jobs und wie attraktiv sind diese?

SEO Manager Jobs gibt es noch nicht so lange. Das liegt unter anderem auch daran, dass es das Internet noch nicht so lange gibt. Doch die ständige Vergrößerung des Netzwerks und die zahlreichen technischen Neuerungen haben die Grundvoraussetzungen für SEO Manager Jobs fast zwingend notwendig gemacht.

SEO ist gefragt, wie noch nie!

SEO Manager Jobs sind notwendig, weil es nicht mehr möglich ist das Onlinemarketing einem Amateur zu überlassen. Ein Unternehmen, welches seine Produkte wirklich effizient und erfolgreich auf den Onlinemärkten platzieren möchte benötigen ein effektives Management für SEO und SEA.

Gerade der moderne E-Commerce stellt die höchsten Ansprüche, denn im Web ist die Konkurrenz fast noch härter als im örtlichen Handel. Wer sich hier nicht mit Analytics-Programmen auskennt und über das entsprechende Fachwissen in Gestaltung, Design und Texterstellung verfügt hat schnell verloren.

Stellenangebote gibt es dementsprechend viele. Gerade die Großstädte Berlin, Köln und München sind bekannte Standorte für die Branche. Auch Hamburg, und ganz besonders die Stadt Frankfurt sind zentrale Anlaufstellen für Bewerber auf SEO Manager Jobs.

Die SEO Manager Jobs sind sehr, sehr gut bezahlt. Das liegt auch an den hohen Anforderungen, die hierfür gelten. Denn SEO Manager Jobs erfordern eine Vielzahl an unterschiedlichen Fähigkeiten, über die der Bewerber auf jeden Fall verfügen muss um langfristig erfolgreich zu sein.

Gehalt – Was kann man verdienen?

Da es sich bei SEO Manager Jobs um anspruchsvolle Tätigkeiten handelt, werden diese in der Regel auch sehr gut bezahlt. Ein Bewerber auf einen Junior Posten kann in der Regel damit rechnen, ein Einstiegsgehalt von mindestens 3.000 € zu bekommen.

Senior SEO Manager Jobs werden meist mit einem Grundgehalt von 5.000 € vergütet. Auch deutlich höhere Vergütungen sind denkbar, gerade wenn man in seinen bisherigen SEO Manager Jobs erfolgreich war.

Auch erfolgsbasierte Vergütungsmodelle sind in der Branche durchaus üblich. Wer sich hier engagiert und seinen Kunden mit Leidenschaft den Erfolg bringt, der kann mit einer sehr hohen Vergütung rechnen.

Was sind die Voraussetzungen für SEO Manager Jobs?

Es gibt leider noch keine klassische Ausbildung und dem Bereich. Das ist ein Nachteil, aber eigentlich auch ein deutlicher Vorteil. Denn so können auch Quereinsteiger ihre Bewerbungen auf SEO Manager Jobs in ihrer Region schreiben.

Stellenangebote gibt es reichlich, denn der Job wird immer gefragter. Oftmals ist man bei den SEO Manager Jobs sprachlich auf mehreren Ebenen gefordert.

Englisch von Vorteil

Die Beherrschung einer Fremdsprache ist definitiv kein Fehler, und da man oft digital mit den Kunden kommuniziert und für den Content zuständig ist, wird natürlich eine fehlerfreie Rechtschreibung vorausgesetzt.

Ausbildung & Studium

Wer einen der Junior SEO Manager Jobs in Betracht zieht und noch nicht über genügend Berufserfahrung verfügt, der sollte ein fachspezifisches Studium erfolgreich mit dem Bachelor-Abschluss absolviert haben.

Master-Absolventen können sich auch direkt auf einen der Senior SEO Manager Jobs bewerben.

Soft Skills

Soft-Skills, Empathie und Kreativität sind Skills über die ein Bewerber auf jeden Fall verfügen sollte.

Denn als SEO Manger ist man nicht nur für die administrativen Aufgaben zuständig. Oftmals benötigen die Kunden ausführliche Beratungen zu verschiedenen Themenbereichen und müssen in die Thematik erst einmal eingeführt werden.

Auch die Planung der einzelnen Kampagnen im Web, sowie die Erklärung der verschiedenen Analytics-Methoden müssen mit den Kunden kommuniziert und abgesprochen werden.

Als SEO Manager ist man, um es ein wenig drastisch zu formulieren, ein wenig das Mädchen für alles in Vollzeit. Der Erfolg, aber auch der Misserfolg jeder Maßnahme hängt stark von den kommunikativen Fähigkeiten und dem Fachwissen des SEO Managers ab.

Wo arbeiten SEO Manager?

Online wäre wohl die treffendste Beschreibung für den Ort der Tätigkeit. Als SEO Manager ist man natürlich immer im Web unterwegs und kennt sich dort bestens aus.

Ansonsten sind es vor allem die wichtigen Standorte für Digital-Unternehmen, die im Fokus der Bewerber stehen- dazu gehören: Berlin, Hamburg, Frankfurt als Bankenstadt und Köln.

SEO Manager Jobs werden entweder bei einem Unternehmen direkt, oder im Rahmen von Agenturen angeboten. Große Unternehmen leisten sich in der Regel eine eigene Abteilung für das Onlinemarketing.

Aber gerade kleine, sowie mittelständische Unternehmen benötigen professionelle Agenturen an ihrer Seite. Diese übernehmen alle Aufgaben für die innerhalb des Unternehmens keine Ressourcen zur Verfügung stehen.

SEO Manager Jobs sind sehr beliebt, weil sie ein Maximum an Flexibilität ermöglichen. Man kann zu jeder Zeit und von überall aus arbeiten. Das heißt, dass beispielsweise auch das Home-Office für einen SEO Manager eine durchaus denkbare Lösung ist.

Aufgrund des hohen Grades der Internationalisierung ist auch ein weltweiter Einsatz denkbar und gehört durchaus zum üblichen Standard der Branche.