IT Consulting

Filter anzeigen
Wir können ihnen auf Ihre Anfrage noch kein Ergebnis liefern. Um kein Stellenangebot mehr zu verpassen, melden Sie sich jetzt kostenlos an oder aktivieren Sie die Job - Benachrichtigung.

Arbeiten als IT Consultant /IT Berater

IT Consultant Jobs gibt es immer mehr, denn immer mehr Unternehmen nutzen das Fachwissen von Profis, wenn es darum geht, IT-Systeme anzuschaffen, zu warten und sie auch zu entwickeln bzw. zu modernisieren.

Der IT Berater übernimmt in diesem Fall die Aufgabe die Anforderungen zu ermitteln und dann geeignete Optionen anzubieten. Nicht immer ist er allerdings derjenige, der später auch die Entscheidungen trifft, welche Anschaffungen oder Veränderungen gemacht werden.

Er konzentriert sich vornehmlich auf die IT Beratung und stellt seinen Kunden mögliche Optionen mit ihren Vor- und Nachteilen zur Auswahl. Große Unternehmen, wie sie in den Großstädten, wie Berlin oder Frankfurt sitzen, haben in der Regel einen fix angestellten IT Consultant.

Die Arbeitsverhältnisse können jedoch variieren und bieten auch Möglichkeiten zur Selbstständigkeit. Viele Unternehmen nutzen die Beratung auch nur für einzelne Projekte, die neue Anforderungen an die IT Infrastruktur stellen und holen sich direkt von Unternehmen, die eine IT Infrastruktur zur Verfügung stellen Berater ins Haus.

Das Berufsbild eines IT Beraters

Die Anforderungen an IT Berater Jobs sind sehr unterschiedlich, denn auch das Berufsbild selbst ist sehr weit gefasst. Grundsätzlich fallen IT Consultant Jobs in den Bereich der Dienstleistungen und sind zwischen Unternehmensberatung und IT Jobs angesiedelt.

Grundsätzlich sollte jemand, der in der IT Beratung tätig ist, grundlegende Kenntnisse in der Informatik besitzen. Dazu gehört nicht nur Know-how im Bereich Software auch auf der technischen Seite der Hardware sollte sich ein IT Berater sehr gut auskennen.

Viele IT Consultants spezialisieren sich später aber auf einen bestimmten Bereich. Das kann beispielsweise die Anforderungsanalyse sein, bei der grundsätzlich erhoben wird, welche Anforderungen die IT Infrastruktur erfüllen muss.

IT Berater übernehmen häufig auch das Management der IT Infrastruktur und planen beispielsweise Wartungen oder sorgen auch dafür, dass sie rechtzeitig auf den neuesten Stand gebracht wird. Besonders häufig werden mittlerweile IT Consultant Jobs ausgeschrieben, bei denen es um sicherheitsrelevante Aspekte geht.

Vor allem in diesem Bereich haben Unternehmen auch noch großen Nachholbedarf und in den nächsten Jahren werden sich die IT Berater Jobs vorwiegend auf diesen Bereich konzentrieren. Zudem gibt es Stellenangebote für IT Berater, die sich auf die Anforderungen in bestimmten Branchen spezialisiert haben.

Spezialwissen ist vor allem in der Automobilindustrie oder im Bankensektor gefragt. Vor allem auch aus dem Umstand heraus, dass hier teilweise noch sehr alte Systeme laufen, für die es nur wenige Experten gibt.

Vor allem Systemhäuser wie SAP bieten viele IT Consultant Jobs, denn sie benötigen Experten, die sich mit ihren Systemen auskennen und, die wiederum Unternehmen beraten, die Interesse haben, diese Systeme im Betrieb zu nutzen.

Unterschiedliche berufliche Hintergründe

So breit gefächert die Tätigkeiten in der IT Beratung sind, so unterschiedlich sind auch die Hintergründe, die die IT Berater mitbringen. Viele von ihnen waren selbst viele Jahre in der IT tätig, etwa als Techniker, Softwareentwickler oder Administratoren von Systemen.

In der Regel haben sie einen guten technischen Hintergrund und wer neu in den Beruf einsteigt, startet meist als Junior IT Consultant. Auch wenn der Hintergrund der Berater technischer Natur ist, bedeutet die Tätigkeit eines Beraters sich stets technisch auf dem aktuellsten Stand zu halten.

Im günstigsten Falle ist er sogar über Entwicklungen informiert, die noch nicht, aber bald am Markt erhältlich sind. Grundsätzlich kann jeder, der einen guten technischen Background hat als Junior IT Consultant einsteigen und sich später zum Senior hocharbeiten.

Je besser die Grundausbildung ist, umso besser sind die Chancen gleich in einen höheren Job einzusteigen. Vor allem wer im Bereich Betriebswirtschaft ebenfalls eine fundierte Ausbildung und im günstigsten Falle sogar praktische Erfahrung hat, der hat gute Chancen höher qualifizierte IT Consultant Jobs zu bekommen.

Die Bezeichnung IT Berater oder IT Consultant sind zudem rechtlich nicht geschützt und es ist auch kein Qualifikationsnachweis erforderlich. Natürlich muss für IT Consultant Jobs später in jedem Fall ausreichend wissen vorhanden sein, um die Aufgaben erfüllen zu können.

Zertifizierung für IT Consultant Jobs von Vorteil

Seit dem Jahre 2002 gibt es die Möglichkeit zertifizierter IT Berater zu werden. Der zertifizierte IT Consultant ist eine geschützte Berufsbezeichnung und Voraussetzung dafür ist die Absolvierung eines Kurses mit anschließender positiv bestandener Prüfung.

Die Bereiche sind in insgesamt vier Teile unterteilt:

  1. Geprüfter IT-Entwickler
  2. Geprüfter IT-Projektleiter
  3. Geprüfter IT-Berater und
  4. Geprüfter IT-Manager.

Die Zertifizierung erfolgt berufsbegleitend und umfasst insgesamt sieben Prüfungen und eine Praxisarbeit. Zugelassen zur Zertifizierung werden auch ausschließlich Personen, die eine entsprechende Qualifikation nachweisen können.

Diese Qualifikationen werden auch überprüft, bevor das Zertifikat bei der lokalen IHK erworben werden kann. Die Qualifikationen können unterschiedlicher Natur sein, wie ein Industriemeister in einem gewerblichen oder handwerklichen Beruf.

Studienfach IT Consultant

Mit dem Zertifikat für die IT Beratung wurde der Anfang gemacht, in diesem Bereich fundierte Ausbildungen zu machen. Es dauerte allerdings bis zum Jahre 2010 bis erstmal ein Masterstudiengang zu dem Thema angeboten wurde.

An der Universität Hamburg wurde die Ausbildung zum IT Management und Consulting erstmals in Deutschland angeboten. Mittlerweile gibt es an mehreren deutschen Hochschulen vergleichbare Studiengänge.

Voraussetzung dafür ist ein abgeschlossener Bachelor in einer technischen Richtung, wie Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren Studiengang, wo es um die Implementierung von Software oder die Entwicklung von Hardware geht.

Wer in die IT Beratung gehen möchte, der hat mit einer guten Ausbildung größere Chancen nicht nur einen Job zu finden, sondern auch schneller Karriere zu machen. Ein Studium selbst ist allerdings keine zwingende Voraussetzung, um IT Consultant Jobs zu finden.

Oft suchen die Unternehmen auch nur versierte Allrounder, die sich sowohl im Bereich Hardware als auch in der Software gut zurechtfinden.

Einsatzbereiche eines IT Beraters

Ein IT Consultant kommt immer dann zum Einsatz, wenn ein Unternehmen plant, seine IT Infrastruktur zu verändern. Er ist auch für das fachliche und wirtschaftliche Monitoring von Projekten zuständig bzw. führt später auch eine Qualitätskontrolle durch.

Zu einer der Hauptaufgaben von IT Consultant Jobs ist es Schwachstellen in der IT Infrastruktur zu erkennen und geeignete Lösungen vorzuschlagen, wie diese verbessert werden kann.

Wichtig dabei ist, dass es sich um realisierbare Lösungsansätze handelt, für die aus denen später die Verantwortlichen im Unternehmen auswählen können. IT Consultants Jobs gibt es von Unternehmen selten als Vollzeit, vor allem nicht auf Dauer.

Lediglich große Betriebe, die in den Großstädten wie Hamburg, München oder Berlin ihren Sitz haben, leisten sich eigene Mitarbeiter für die IT Beratung. Wenn IT Consultant Jobs ausgeschrieben werden, dann werden sie in der Regel von Unternehmen ausgeschrieben, die wiederum selbst eine IT Infrastruktur, wie SAP mit seinen Unternehmenslösungen zur Verfügung stellen.

IT Consultant Jobs sind deshalb auch häufig in Großstädten, wie Frankfurt, München oder Köln ausgeschrieben. In den Stellenanzeigen ist häufig auch zu lesen, dass eine große Reisebereitschaft vorausgesetzt wird, denn wer in der IT Beratung tätig ist, der ist häufig direkt beim Kunden.

Heute Düsseldorf, morgen Köln und übermorgen Stuttgart sind keine Seltenheit bei IT Consultant Jobs. Der Vorteil bei den Jobs ist, dass sie selten langweilig werden, denn in der Regel sind IT Berater für mehrere Monate mit dem gleichen Unternehmen beschäftigt.

Eine gute IT Beratung umfasst viele Faktoren und startet mit einer Analyse, inkludiert eine Implementierung und nicht selten gehört auch ein Monitoring dazu, wo überprüft wird, ob es im Laufe der Zeit Möglichkeiten zur Optimierung gibt.

Verdienstmöglichkeiten in der IT Beratung

Bei einem Blick auf die Stellenangebote für IT Consultant Jobs wird schnell klar, dass die Verdienstspanne sehr groß ist.

Durchschnittliche Einstiegsgehälter bewegen sich im Bereich zwischen 2.000 und 3.000 €.

Wer im Laufe der Zeit zum Senior Berater aufsteigt, bei dem kann der Verdienst deutlich höher ausfallen. Entscheidend ist auch in welchem Bereich ein IT Berater tätig ist.

Wer Vollzeit als normaler Berater beschäftigt ist, hat wenig Möglichkeiten Karriere zu machen und entsprechend gering ist die Chance auf höhere Gehälter. Dies gilt auch für jede, die fix bei einem Systemhaus angestellt sind.

Daher gehen viele auch den Weg in die Selbstständigkeit, weil sie so ihre eigenen Preise machen können. Dies bedingt natürlich auch, dass ein deutlich größeres Wissen über die aktuell angebotene Soft- und Hardware vorhanden sein muss.

Viele schließen zusätzlich Verträge mit Hersteller ab, die Provisionen auszahlen, falls ein Unternehmen die Hard- oder Software genau von dem Herstellerpartner kauft.

Dies birgt für selbstständige Berater natürlich das Risiko bevorzugt nur noch jene Produkte anzubieten, von Herstellern, mit denen sie Partnerschaften abgeschlossen haben.

Nicht immer muss aber zwingend das Produkt des Partners das Beste sein, gute IT Berater lassen daher ihren Kunden die Wahl und bieten tatsächlich Lösungsvorschläge mit optimalen Nutzen.

IT Consultant Jobs finden

Selbst eine gute Ausbildung ist heute noch keine Garantie einen guten Job als IT Consultant zu finden. Bei einem Blick auf die Stellenanzeigen zeigt sich, dass häufig in Großstädten wie Düsseldorf, Stuttgart oder anderen Ballungsräumen gesucht wird.

Die Dichte an IT Consultant Jobs ist dort deutlich besser, das bedeutet jedoch nicht, dass Unternehmen am Land keine IT Beratung benötigen. Das Gegenteil ist häufig der Fall, denn gerade Unternehmen in strukturell schwächeren Regionen hätten eine fundierte IT Beratung oft notwendiger.

Genau hier finden selbstständige Berater häufig ihre Kunden. Als selbstständiger Berater ist es jedoch mit einem hohen Aufwand verbunden den Bedarf beim Kunden zu wecken.

Die Investition in Werbung sind deutlich höher und vor allem sind auch Besuche direkt bei Unternehmen notwendig, die IT Berater im Rahmen einer Erstberatung häufig kostenlos anbieten.

Aufstiegsmöglichkeiten für IT Berater

Für Einsteiger IT Consultant Jobs ist in der Regel eine einschlägige Erfahrung in der IT Branche notwendig. In welchem Feld die Jobanwärter tätig waren, ist dabei eher untergeordnet, wichtig ist, dass sie versiert im Umgang mit Soft- und Hardware sind und das vor allem auf einer Ebene, die über dem durchschnittlichen Anwender liegt.

Wer in der IT Beratung einen Job bei einem Unternehmen hat, der hat in der Regel nach drei bis fünf Jahren die Chance zum Senior Berater aufzusteigen.

Die Gehälter in dieser Klasse sind deutlich attraktiver und können bis zu 90.000 € pro Jahr liegen. Wer bereits länger als Senior IT Consultant arbeitet, der hat auch Chancen auf eine Projektleitung.

In diesem Fall können die Jahresgehälter auf bist zu 150.000 € ansteigen, wobei diese anteilig oft auch Provisionen enthalten. In dieser Gehaltsliga gibt es jedoch nur wenig IT Consultant Jobs und Einstiegsposten sind praktisch ausgeschlossen.

Die Leitung von Projekten in der IT Beratung wird von Unternehmen nahezu ausschließlich erfahrenen Mitarbeitern übertragen, da es sich in der Regel dann um sehr große IT Projekte handelt, die mit einem entsprechend großen Budget und oft auch hohen Risiken verbunden sind.

Bessere Chancen durch Spezialisierung

Auf dem Arbeitsmarkt für IT Consultant Jobs haben jene die besten Chancen, die sich auf einen bestimmten Bereich spezialisieren. Besonders gefragt sind neben Security-Experten IT Berater für SAP.

Das Hauptprodukt von SAP ist ein Enterprise Ressource Planning System, das modular aufgebaut ist. Das System umfasst unzählige Module und genau aus diesem Grund ist es unerlässlich geworden eine Beratung vor der Nutzung von SAP im eigenen Unternehmen in Anspruch zu nehmen.

Neben Modulen wie für das Rechnungswesen oder den Ein- und Verkauf gibt es auch Module, die auf spezielle für bestimmte Branchen. Durch die Komplexität ist es auch verhältnismäßig aufwendig für IT Berater das System zu erlernen und entsprechend wenig gute Berater gibt es in diesem Bereich.

Dies gilt nicht nur für SAP, sondern auch für andere komplexe Hard- und Softwaresysteme. Viele Unternehmen, die in der IT Beratung tätig sind und IT Consultant Jobs vergeben suchen gezielt nach Mitarbeitern, die bestimmte Zertifizierungen für Hard- und Softwaresysteme vorweisen können, vor allem wenn sie im Rahmen der Beratung auch die Produkte vertreiben.

Durch zertifizierte Mitarbeiter sinken die Kosten für den Einkauf von Produkten, wodurch sich auch die Gewinnspanne für solche Beratungsunternehmen erhöht.

Daher nutzen viele auch ihren beruflichen Background, wo sie sich teilweise im Rahmen ihrer bisherigen Tätigkeit solche Zertifikate erworben haben, um IT Consultant Jobs zu bekommen. Vor allem solche Mitarbeiter sind besonders gefragt, da sie nicht nur die Zertifizierungen mitbringen, sondern auch kompetente Berater sind, da sie selbst jahrelang in diesem Bereich tätig waren.

Wer IT Consultant Jobs sucht, der sollte sich daher in jedem Fall über Möglichkeiten zur Zertifizierung von Hard- und Softwaresystemen informieren, da die beruflichen Chancen in der Beratung besser werden und auch die Gehälter beim Einstig in der Regel an der oberen Grenze angelehnt sind.