10 Merkmale eines guten Projektleiters

Gute Führungskräfte sind schwer zu finden, aber gute Projektleiter sind noch seltener. Was für ein wahres Sprichwort! Nun, es hat seinen eigenen Wert, wenn man bedenkt, dass die Suche nach einem zuverlässigen und erfolgreichen Projektleiter in der heutigen Zeit wie die Suche nach einer echten Perle in einer Auster ist.

Einführung

Projektleiter zu sein ist eine spezifische Art von Führungsposition, die bestimmte Charakterzüge und wichtige Eigenschaften erfordert. Hast Du eine allgemeine Vorstellung von einem guten Projektmanager, ein einziger Punkt, den Du definieren kannst? Wahrscheinlich wären Deine Antworten: Projektleiter liefern Projekte innerhalb der von den Kunden gesetzten Frist und des Budgets, richtig?

Das ist nicht genug. Eigentlich braucht es mehr, um ein guter und vorbildlicher Projektleiter zu werden, den man bewundern kann. In diesem Artikel werden wir einige typische Eigenschaften eines Projektleiters und wichtige Qualitäten eines guten Projektmanagers hervorheben, die Dir helfen können, ein besserer zu werden oder Dich selbst zu verbessern: Die Techniken des Zeitmanagements helfen Dir, den Aktivitäten die richtigen Zeitfenster entsprechend ihrer Bedeutung zuzuordnen. Die richtige Zuordnung von Zeit zur richtigen Aufgabe, um die Zeit optimal zu nutzen, bezieht sich auf das Zeitmanagement.

Verantwortlichkeiten und Aufgaben eines Projektleiters

Der Projektleiter ist für die Durchführung bestimmter Projekte verantwortlich. Er hat dabei die Autorität und Verantwortung des Projektvorstands für die tägliche Durchführung des Projekts. In vielen Unternehmen sowie im öffentlichen Sektor von ist „PRojects IN Controlled Environments2“ (PRINCE2) die Standardmethode des Projektmanagements und gilt für alle Projekttypen.

Neben den formalen Verantwortlichkeiten, die in Methoden wie PRINCE2 festgelegt sind, spielt der Projektmanager eine wichtige Rolle bei der Schnittstelle zwischen dem Projekt und dem Geschäftsbereich. Dies ist wichtig, um die Notwendigkeit von Transformation und Veränderung innerhalb des Geschäftsbereichs zu kommunizieren und zu fördern, parallel zur Bereitstellung neuer Fähigkeiten aus dem Projekt. Die Bereitschaft des Unternehmens, die neuen Fähigkeiten zu nutzen, ist entscheidend für den Erfolg. Ohne diese Bereitschaft im Unternehmen ist es wahrscheinlich, dass es zu Störungen und Verzögerungen im Plan zur Realisierung der Leistungen kommt.

Spezifische Aufgaben eines Projektleiters

Der Projektleiter, der innerhalb der vereinbarten Berichtsstrukturen arbeitet, ist verantwortlich für:

  • Entwicklung und Anwendung geeigneter Projektmanagement-Standards für die Einbindung in die Review Prozesse
  • Verwaltung der Produktion der erforderlichen Leistungen
  • Planung und Überwachung des Projekts
  • Übernahme jeglicher Delegation und Nutzung von Projektsicherungsrollen im Rahmen vereinbarter Berichtsstrukturen
  • Erstellung und Pflege von Projekt-, Etappen- und Ausnahmeplänen nach Bedarf
  • Management von Projektrisiken, einschließlich der Entwicklung von Notfallplänen
  • Zusammenarbeit mit der Programmverwaltung (wenn das Projekt Teil eines Programms ist) und verwandten Projekten, um sicherzustellen, dass die Arbeit weder übersehen noch dupliziert wird
  • Überwachung des Gesamtfortschritts und der Nutzung der Ressourcen, gegebenenfalls Einleitung von Korrekturmaßnahmen- Anwendung von Änderungskontroll- und Konfigurationsmanagementprozessen- Berichterstattung über den Projektfortschritt durch Highlight-Berichte und Endphasenbewertungen innerhalb vereinbarter Linien
  • Zusammenarbeit mit ernannten Vertretern der Projektsicherung, um die Gesamtausrichtung und Integrität des Projekts sicherzustellen
  • Aufrechterhaltung des Bewusstseins für mögliche Interdependenzen mit anderen Projekten und deren Auswirkungen
  • Annahme und Anwendung geeigneter technischer und qualitativer Strategien und Normen
  • Identifizierung und Einholung von Unterstützung und Beratung, die für die Verwaltung, Planung und Kontrolle des Projekts erforderlich sind
  • Verwaltung der Projektverwaltung
  • Durchführung einer Projektbewertungsprüfung, um festzustellen, wie gut das Projekt verwaltet wurde
  • Vorbereitung von Empfehlungen für Folgemaßnahmen
  • In Bauprojekten bildet der Projektleiter auch die Schnittstelle zwischen dem Projektsponsor und der Angebotsseite des Projektteams

Formale Fähigkeiten und Eigenschaften, die erforderlich sind, um ein Projektmanager zu sein.

Der Projektleiter sollte in der Lage sein:

  • einen PRINCE2-Projektmanagementansatz auf die spezifischen Anforderungen des Projekts anzuwenden.
  • eine gute Zusammenarbeit mit dem Senior Responsible Owner herstellen.
  • Leitung und Motivation des Projektteams
  • Entwicklung und Pflege eines vereinbarten Projektplans und detaillierter Phasenpläne
  • Verständnis und Anwendung von Business Case und Risikomanagementprozessen
  • Anpassung des Expertenwissens an die spezifischen Gegebenheiten
  • Planung und Verwaltung des Einsatzes materieller und finanzieller Ressourcen zur Erreichung von Projektmeilensteinen
  • Aufbau und Aufrechterhaltung einer effektiven Kommunikation mit anderen am Projekt beteiligten Rollen
  • Anwendung von Qualitätsmanagementprinzipien und -prozessen

Der Projektleiter sollte in den Techniken und Prozessen des Projektmanagements angemessen geschult sein. Für umfangreiche Projekte sollte eine akkreditierte Schulung wie PRINCE2 Practitioner in Betracht gezogen werden. Es ist wichtig, dass die persönlichen Eigenschaften, Fähigkeiten und Erfahrungen des Projektleiters auf die Anforderungen des Projekts abgestimmt sind und das Unternehmen eine angemessene Schulung finanziert.

Projektmanager verwenden Projektmanagementsoftware wie beispielsweise Microsoft Project, um ihre Aufgaben und Mitarbeiter zu organisieren. Diese Softwarepakete ermöglichen es Projektleitern, Berichte und Diagramme in wenigen Minuten zu erstellen, verglichen mit den mehreren Stunden, die es dauern kann, wenn sie dies von Hand tun.

Top 10 wichtige Eigenschaften eines Projektleiters

1. Sie inspirieren eine gemeinsame Vision

Ein effektiver Projektleiter wird oft als jemand beschrieben, der eine Vision davon hat, wohin er gehen soll und die Fähigkeit besitzt, sie zu formulieren. Ein Leiter oder Projektmanager ist jemand, der Dich aufrichtet, Dir einen Grund zum Sein gibt und die Vision und den Geist zur Veränderung gibt.

Die visionären Projektmanager geben den Menschen das Gefühl, einen echten Anteil am Projekt zu haben. Darüber hinaus besitzen sie die Eigenschaften, ihre Teamkollegen zu fördern, die eigene Vision zu erleben und bieten anderen die Möglichkeit, ihre eigene Vision zu entwickeln, zu erforschen, was die Vision für ihre Arbeit und ihr Leben bedeutet, sowie ihre Zukunft als Teil der Vision ihrer Organisation vorzustellen.

2. Sie sind ein guter Kommunikator

Gute Projektleiter wissen, dass Kommunikation der beste Weg ist, um starke Beziehungen aufzubauen. Ein weiteres starkes Merkmal, das einen guten Projektmanager von anderen unterscheidet, ist die Fähigkeit, mit Menschen auf allen Ebenen zu kommunizieren. Die Projektleitung erfordert eine klare Kommunikation über Verantwortung, Ziele, Leistung, Erwartungen und Feedback. Ein guter Projektmanager kann ein komplettes Paket aus all diesen wichtigen Eigenschaften sein.

Der Pionier muss in der Lage sein, Einfluss erfolgreich zu gestalten und zu nutzen, wenn es darum geht, die Leistung von Gruppe und Unternehmen zu gewährleisten. Wie kommt es zu einem Gewinn? Erfolgreiche Korrespondenz führt zu Gruppenleistungen, indem sie ausdrückliche Regeln für den beruflichen Erfolg einzelner Personen festlegt.

3. Integrität und gute Charaktereigenschaften

Eines der wichtigsten Dinge, die ein Projektmanager immer im Hinterkopf behalten sollte, ist, dass er seine Maßnahmen ergreift, um für ein Team einen bestimmten Modus operandi festzulegen, und nicht seine Worte. Ein gutes Management erfordert Engagement und die Demonstration ethischer Praktiken.

Die Führung oder das Projektmanagement hängt von der Integrität ab und repräsentiert eine Reihe von Werten, die Hingabe an die Ehrlichkeit und die Konsistenz im Verhalten mit Teamkollegen. Integrität ist, dass ein guter Projektmanager die Verantwortung dafür übernimmt, die Messlatte für ethisches Verhalten für sich selbst zu setzen und diejenigen zu belohnen, die diese Praktiken vorleben. Eigennützige Führung dient nicht dem Wohlbefinden eines Teams. Vielmehr kommt es bei den Eigenschaften eines Projektmanagers gezielt auf gute Charaktereigenschaften an.

4. Projektleiter verfügen über Führungsqualitäten

Wenn Du ein erfolgreicher Projektmanager werden willst, solltest Du über gute Führungsqualitäten verfügen. Projektleitermüssen sich auch mit Teams aus verschiedenen Lebensbereichen auseinandersetzen. Daher endet es spürbar einfach für sie, Mitarbeiter zu wecken und die Gruppenausführung zu kalibrieren, um Unternehmensziele durch verschiedene Führungsstile zu erreichen.

Ein großartiger Projektmanager gibt den Ton für das Projekt vor und gibt eine klare Vorstellung von den Zielen für das Team. Ein Gefühl von Voraussicht hilft auch – indem sie mögliche Probleme voraussehen, können sie Ihre Gruppe darauf vorbereiten lassen, sie im Handumdrehen zu lösen. Enthusiasmus und Leidenschaft sind zwei Schlüsselelemente und Eigenschaften, die Du annehmen solltest, wenn Du Leute dazu bringen willst, Dir zu folgen. Niemand wird dies tun, wenn Du eine negative Einstellung hast.

5. Sie sind gute Entscheider

Gute Entscheidungskompetenz ist nicht nur für das Privatleben, sondern auch im Berufsleben sehr wichtig. Die guten Projektmanager sind in der Lage, unzählige Entscheidungen zu treffen, die zur Definition des Projektverlaufs beitragen.

Wie wir alle wissen, kann eine einzelne kleine Fehlentscheidung leicht das gesamte Projekt gefährden. Ein Projektleiter muss also die Eigenschaften besitzen, schnell zu denken und entschlossen zu reagieren.

6. Experte für Aufgabenverteilung

Die Aufgabenverteilung ist eine weitere Grundfertigkeit in Dir, in der Du ein Experte sein musst. Du solltest in der Lage sein, die Fähigkeiten und Eigenschaften Deiner Teammitglieder zu beurteilen und die Aufgaben entsprechend ihrer Stärken zuzuordnen.

Ein Pionier zu sein bedeutet nicht, dass man jedes kleine Detail eines Unternehmens berücksichtigen muss. Zeige Deinen Teammitgliedern, dass Du ihnen vertraust und delegiere ihnen Aufgaben.

7. Projektleiter sind gut organisiert

Ein weiteres Sprichwort besagt: „Management ist vor allem eine Praxis, in der sich Kunst, Wissenschaft und Handwerk treffen.“

Eine gute Organisation ist ein Schlüsselfaktor, um ein produktives Arbeitsumfeld zu schaffen und Probleme unter Druck zu lösen. Eine gute Organisation hilft, sich auf das Gesamtbild zu konzentrieren und die eigenen Aufgaben und Verantwortlichkeiten zu priorisieren.

In Bezug auf die Darstellung Deines Ergebnisse solltest Du die Fähigkeit haben, alle wichtigen Informationen zu sammeln und eine verständliche Vision von einem auszuführenden Unternehmen zu demonstrieren.

8. Sie besitzen ein hohes Maß an Kompetenz

Kompetenz und fundiertes Wissen – beide können als grundlegende Maßstäbe bezeichnet werden, anhand derer die Weisheit oder Exzellenz eines Führers oder Managers abgewogen werden kann. Die Kontrolle über Deine Projekte erfordert eine große Menge an Branchenkenntnissen, um in dem, was Du tust, effektiv zu sein.

Einige Erkenntnisse über die finanzielle und rechtliche Seite Deiner Aufgaben werden auch nicht schaden. Du solltest von Deiner Gruppe als fähig und kompetent angesehen werden.

9. Sie sind ein großer Problemlöser!

Die guten Projektmanager arbeiten mit einem Team von Experten oder Beratern zusammen und nutzen ihre Beherrschung des Umgangs mit Problemen am effektivsten.

Niemand wird erwarten, dass sie für jedes einzelne Thema eine vorbereitete Antwort haben werden. Sie sollten jedoch die Fähigkeit haben, das Wissen ihrer Teammitglieder und sogar ihrer Interessenvertreter zu nutzen, um eine gemeinsame Antwort auf alle Probleme zu geben, die sie auf dem Weg zur Projektdurchführung erleben.

10. Sie wissen, was Kollaboration ist

Dies ist die letzte und wichtigste Eigenschaft, die in jedem guten Projektmanager oder Leiter vorhanden sein sollte. Ein Überblick über den Gruppenfortschritt ist grundlegend für die unwahrscheinliche Tatsache, dass sie ihre Gruppe benötigen, um leicht an ihren Projekten zu arbeiten.

Wenn Du Deine Gruppe aufbaust, dann denke dabei daran: Streitigkeiten und Widersprüche werden zweifellos auftreten. Als Projektleiter solltest Du die Fähigkeit haben, sie zu intervenieren und sicherzustellen, dass alle Deine Kollegen am gleichen Ziel arbeiten.

Fazit

Der Projektleiter muss über eine Kombination von Fähigkeiten verfügen, einschließlich der Fähigkeit, durchdringende Fragen zu stellen, unausgesprochene Annahmen zu erkennen und Konflikte zu lösen, sowie über allgemeine Managementfähigkeiten.

Zu den Aufgaben eines Projektleiters gehört die Erkenntnis, dass das Risiko einen direkten Einfluss auf die Erfolgsaussichten hat und dass dieses Risiko während der gesamten Projektlaufzeit formell und informell gemessen werden muss. Er besitzt die hierzu notwendigen Eigenschaften.

Risiken entstehen durch Unsicherheit, und der erfolgreiche Projektleiter ist derjenige, der sich darauf konzentriert. Die meisten Probleme, die sich auf ein Projekt auswirken, resultieren in der einen oder anderen Weise aus dem Risiko. Ein guter Projektmanager kann das Risiko erheblich verringern, oft durch die Einhaltung einer offenen Kommunikationspolitik, die sicherstellt, dass jeder wichtige Teilnehmer die Möglichkeit hat, seine Meinungen und Bedenken auszudrücken.

Ein Projektleiter ist eine Person, die für die Entscheidungsfindung sowohl bei großen als auch bei kleinen Entscheidungen verantwortlich ist. Der Projektleiter sollte sicherstellen, dass er das Risiko kontrolliert und die Unsicherheit minimiert. Jede Entscheidung, die der Projektleiter trifft, muss seinem Projekt direkt zugute kommen.

Schreibe einen Kommentar